Home » Kontakt » Registrierung
#
IHR FORUM FÜR TOLERANZ UND MENSCHENRECHTE - Your forum for  tolerance and human rights
sitemap

Seite Durchsuchen:

Einloggen/Log-In:




Passwort vergessen? ¤ Mitglied?

Das Neueste:

FOREF Kommentar:

KOMMENTAR: Die Frauenquote ist ein Menschenrechtsverstoß
HAMBURG, 28.12.2014 - Als Menschenrechtler ist für mich jedes Gesetz, das Geschlechter diskriminiert, abstoßend. Mal abgesehen davon, dass ein paar Aufsichtsratsposten die Benachteiligung von Frauen in der Arbeitswelt nicht beseitigen werden, ist dieses Vorhaben eine Diskriminierung von Männern. Denn eine Gruppe zum Nachteil einer anderen zu privilegieren widerspricht nicht nur dem Rechtsstaatsprinzip, sondern auch den Menschenrechten. Dazu gehört die Gleichheit vor dem Gesetz, ohne Rücksicht auf Geschlecht, Herkunft, Religion oder Alter.

30.12.2014, 19:11 Read more...

KOMMENTAR: Zur Berichterstattung anlässlich des Todes von Rev. San Myung Moon
Es ist mittlerweile journalistischer Standard geworden, relativ unkritisch und unsachlich mit dem Sektenbegriff umzugehen. Jüngstes Beispiel ist die Berichterstattung anlässlich des Todes von Rev. San Myung Moon, dem Gründer der Vereinigungskirche.

11.09.2012, 04:51 Read more...

AUFTRÄGE STATT MENSCHENRECHTE?
Als Hu Jintao, der chinesische Staatschef am 30.Oktober mit einer zweihundert Mann Delegation in Schwechat einflog, rollte man den roten Teppich aus. Am Tag danach beim Treffen mit den Regierungsspitzen wurde er durch ein riesiges Sicherheitsaufgebot sogar davor "beschützt", sich tibetische Flaggen ansehen zu müssenoder Schreie der friedlich demonstrierenden TibeterInnen, Falung Gong Mitglieder und anderer Aktivisten anzuhören. Diese wurden von der Polizei auf "Sicherheitsdistanz" - weit weg vom Parlament und der Hofburg, vor das Cafe Landmann und das Burgtheater ausgelagert.

27.11.2011, 09:41 Read more...

"Der ignorierte Exodus" FOREF Kommentar
Europäische Reaktionen auf die Anschläge in Alexandria und das tragische Schicksal der Christen im Nahen- & Mittleren Osten. Ein Kommentar von Thomas Schönberger

18.01.2011, 21:39 Read more...

Wer braucht die Bundesstelle für Sektenfragen?
Seit 1998 gibt es die Bundesstelle für Sektenfragen mit Sitz in Wien. Ihre zentrale Aufgabe besteht darin, Informationen über so genannte Sekten zu sammeln, zu dokumentieren und weiter zu leiten. Welcher Natur diese Informationen sind, ist unbekannt. Sind es öffentlich zugängliche Informationen aus den Medien, Berichte von so genannten Aussteigern oder Informationen von den so genannten Sekten selbst?

20.11.2010, 00:35 Read more...


webdesign/coding click here

separate
print social bookmark

Registrierung

Registrierung bei FOREF

Was kann FOREF für mich tun?

  1. Menschenrechte: Durch FOREF können Sie sich über die aktuellsten News in punkto Menschenrechte und deren Verletzung informieren. 
  2. Aufklärung: Sie werden von FOREF detailiert über Ihre Menschenrechte - besonders über die Religionsfreiheit - aufgeklärt.
  3. Opfer religiöser Diskriminierung: 
  • Wurden Sie, Ihre Familie oder Ihre Glaubensgemeinschaft Opfer von Diskriminierung? 
  • Werden Sie wegen Ihres religiösen Bekenntnisses oder Ihrer Weltanschauung am Arbeitsplatz gemobbt?
  • Brauchen Sie Hilfe? Intervention? Mediation?

Zögern Sie nicht damit, uns umgehend davon zu berichten. Wir werden unter Beachtung Ihrer Anonymität (wenn gewünscht) unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen oder Rat und Hilfe aus unserem Pool von ExpertInnen für Sie zu holen.


 

Ihr Kommentar ist gewünscht: Sie können auf der News Sektion zu den neuen Artikeln Ihre Kommentare abgeben, Das geht ganz einfach, indem Sie sich registrieren und einloggen. Dann klicken Sie bei Ihrem gewünschten Artikel auf "Kommentar" (rechts oben) und es wird für sie ein Dialogfeld für Ihren Kommentar (unter dem Artikel) geöffnet. Schon können Sie durch Ihre Meinung unser Forum bereichern.
Anmerkung: Artikel älter als "Januar 2008" werden nicht mit dieser Funktion ausgestattet.

Richtlinien: Bei Nichtbeachtung der Regeln (z.B. diskriminierenden, obszönen oder diffamierenden Wortmeldungen) sieht sich die Redaktion gezwungen diese Inhalte zu entfernen und den Author zu sperren.

 RSS Feeds. RSS Ermöglicht Ihnen, sich immer am neusten Stand zu halten, die Methode die durch Syndikation funktioniert wie folgt:


  1. Wir schreiben einen Beitrag (Artikel), Neuigkeiten uä.
  2. Auf Ihrem RSS Reader (Google, Yahoo, Browser (Internet Explorer, Firefox) usw. werden die News automatisch eingelesen und angezeigt.
  3. Sie können dann entscheiden, ob Sie den ganzen Artikel auf der FOREF Hauptseite, in diesem Fall www.foref.info nachlesen oder nur die Zusammenfassung im Feed lesen, der bei Ihnen angezeigt wird.
  4. Hier können Sie mit unserem RSS-Feedburner eine Auswahl treffen , RSS feed
  5. Zusätzlich können Sie uns zu Ihren Lesezeichen hinzufügen, auf English:
    Bookmark and Share
  • Registrierung/Mitgliedschaft. Um FOREF optimal unterstützen zu können, sollten Sie sich am Besten registrieren. Sie können aber auch Jederzeit eine Mitgliedschaft auf der Kontaktadresse beantragen oder sich im KontaktformularAnmeldung
    eintragen
  • Integrierte Suche auf FOREF. Mit unserer Suchmaschine gelangen Sie auf schnellstem Wege zu Ihrem Ziel. Suche benutzen
  • Die neuesten Einträge - FOREF Updates. Mit einer Anmeldung sind Sie gleich für unseren Newsletter dabei, sofern Sie diesen erwünschen.

 

 

Datenschutzerklärung

Wir verarbeiten persönliche Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Webseite erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
Es gelten die Datenschutzgrundsätze der Österreichischen Datenschutzkommission. 

FOREF - Forum Religionsfreiheit Europa nutzt Ihre persönlichen Daten zum Zweck der technischen Administration der WEB Seiten, zur Verwaltung, für Umfragen und für das Ausschreiben von Berichten nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang.

Ohne Ihre Einwilligung geben wir Ihre Daten nicht an Dritte außerhalb des FOREF - Forum Religionsfreieheit Europa weiter.

Wir möchten Ihre Daten auch dazu nutzen, Sie über Neuigkeiten zu informieren und Sie gegebenenfalls hierüber zu befragen. Selbstverständlich ist die Teilnahme an solchen Aktionen freiwillig. Falls Sie hiermit nicht einverstanden sein sollten, können Sie uns dies jederzeit mitteilen, damit wir die Daten entsprechend sperren können.

Kinder unter 14 Jahre müssen die Einwilligung der Eltern oder der gesetzlichen Vertreter einholen, bevor sie persönliche Daten übermitteln.
Für Auskünfte, Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Vearbeitung Ihrer persönlichen Daten, wenden Sie sich bitte an uns.

Wenn Sie mit dieser Erklärung nicht einverstanden sind, können Ihre Daten nicht gespeichert werden.

 

Wenn Sie mit der Datenschutzerklärung einverstanden sind, können Sie sich Registrieren.

User name:*
Full name:
Email address:*
Password:*
Confirm password:*
Country:
State:
Zip:
Form code:* If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
 * - Indicates required fields

 


Frozen Yogurt Wien
Go to topGo to bottom