Themen: Österreich | Europa | International | FECRIS | Religion| Kommentare
#
IHR FORUM FÜR TOLERANZ UND MENSCHENRECHTE - Your forum for  tolerance and human rights
sitemap

Seite Durchsuchen:

Einloggen/Log-In:




Passwort vergessen? ¤ Mitglied?

Das Neueste:

FOREF Kommentar:


for webdesign/coding more info

separate
print social bookmark

Home

Top News

RUSSIA: Controversial figure heads the new "Commission on Religion"

Von Peter Zöhrer am 05.06.2009.

On 3 April, Alexander Dvorkin, the Russian priest most famous for the defamation of religious groups not belonging to the Moscow Patriarchate of the Orthodox faith, was elected Chairman of the Justice Department’s “Commission for the Implementation of State Expertise on Religious Science”, reports Russian Union of Evangelical Christians-Baptists. This committee had been officially founded a month earlier on 3 March.

.

RUSSIA: A New Inquisition

Von Peter Zöhrer am 04.06.2009.

The powers of the Russian Justice Ministry's Expert Council for Conducting State Religious-Studies Analysis were considerably widened in February 2009, allowing it to investigate the activity, doctrines, leadership decisions, literature and worship of any registered religious organisation and recommend action to the Ministry.

.

Kremlin/St. Petersburg/: Religions under attack

Von Peter Zöhrer am 01.06.2009.

Alarming alliance: Kremlin & the Orthodox Church. Russia as host for this years general assembly of FECRIS ((European anti-cult umbrella organisation). Alexander Dvorkin - infamous neo-inquisitor - chosen to be vize-presidentt. France & Belgium quoted as role-model for fight against "sects"

.

Zeugen Jehovas als Religionsgemeinschaft anerkannt

Von Peter Zöhrer am 07.05.2009.

Heute, Donnerstag, wurde die Verordnung unterzeichnet. Für die Zeugen Jehovas bedeutet die Anerkennung eine Reihe neuer Rechte: Grundsteuerbefreiung, Seelsorge-Angebote und Religionsunterricht in Schulen.

Wien: Skandalbuch:" Hirngift und Seelenmord"

Von Peter Zöhrer am 05.05.2009.

Wiener Krimiautor als Möchtegern-Experte für Religionen Der Titel: reißerisch und äußerst diffamierend. Die Recherche: subjektiv und einseitig. Die FOREF Redaktion konnte noch keine Religionsgemeinschaft finden, die vom Autor zwecks Recherche angesprochen wurde. Zäuner und Verlag distanzieren sich im Impressum gleich mehrmals von jeglicher Haftung. Der Inhalt: weitgehend eine Zusammenfassung der einseitigen Anti-Sekten Literatur des vorigen Jahrhunderts.

Kasachstan

Von Peter Zöhrer am 03.04.2009.

Liza Drenicheva ist frei! Am 9. Januar 2009 wurde sie in Almaty zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt. Der Grund: Sie hat missioniert!

Alles über Liza, ihre Briefe, ihren Kampf für die Freiheit und die Internationalen Proteste, wir berichteten!

BUNDESSTELLE FÜR SEKTENFRAGEN BERICHTET ÜBER TÄTIGKEIT IM JAHR 2000

Von Peter Zöhrer am 31.03.2009.

OTS0059 5 II 0412 NPA002 18.Dez 01-Parlament/Bericht/Sekten

BUNDESSTELL

Kasachstan: Zwei Jahre Gefängnis für Missionarin Elizaveta Drenicheva

Von Peter Zöhrer am 20.02.2009.

FOREF-Almaty/Vienna: Am Freitag, den 9. Jänner 2009, musste Frau Drenicheva (30) in Almaty, der zweitgrößten Stadt in Kasachstan, ins Gefängnis.
Die verhängte Strafe gegen die junge Missionarin beträgt ganze zwei Jahre hinter Gitter der der Bezirksstrafanstalt. Laut Anklage liegt ein Strafbefehl gegen E. Drenicheva wegen „schweren Vergehens gegen den Frieden und die Sicherheit der Menschheit“ vor.

KAZAKHSTAN: How far does tolerance of religious minorities go?

Von Peter Zöhrer am 05.12.2008.

Baptist Churches & Krisha Homes bulldozed by government forces: Report by FORUM 18

Krishna Press Release:
As an effort to resolve the conflict caused by the destruction of 26 homes and confiscation of 116 acres of property of the Society for Krishna Consciousness the Kazakhstan government has continually offered unsuitable land plots.

See the the shocking video: http://www.registan.net/index.php/2006/11/27/kazakhstan-krishnas-and-web-video/

"Schlag-"wort Sekte: Wie leichtfertig unsere Medien mit dem stigmatisierenden Wort "Sekte" umgehen

Von Peter Zöhrer am 04.09.2008.

Endlich gibt es eine wissenschaftliche Analyse über den medialen Missbrauch des Sektenbegriffes. Das brandaktuelle Buch des Autors Dr. Patrick Warto wurde jetzt in der Schriftenreihe Colloquium veröffentlicht.

Wartos Ausführungen richten sich gegen die Tendenz, alle Bekenntnisse, die nicht den großen Weltreligionen entsprechen, in einen Topf zu werfen und mit dem Etikett einer "Sekte" zu behängen, ein sprachlicher Ausdruck, der - wie die Untersuchung zeigen wird - äußerst negativ besetzt ist. Es ist dringend an der Zeit, sich in Bezug auf religiöse Minderheiten von einer Schwarzweißmalerei zu entfernen, die lediglich dazu geeignet ist, Konflikte zu produzieren, und die eine Auseinandersetzung auf Sachebene scheut.

Der Verfasser
führt unter anderem eine quantifizierende Inhaltsanalyse durch, die auf 635 Artikeln heimischer Tageszeitungen beruht. Hier untersucht er Häufigkeit und Darstellungsform. Zwei Drittel aller Artikel orten eine gewisse "Gefährlichkeit", die sie mit dem Begriff der Sekte in Verbindung bringen.

Showing 101 - 110 of 189 Articles

Der Verein Forum Religionsfreiheit Europa (abgekürzt: FOREF Europa) hat seinen Sitz in Wien und ist auf nationaler und internationaler Ebene tätig. FOREF ist eine von politischen, ideologischen oder religiösen Bewegungen unabhängige Menschenrechtsorganisation, die auch mit anderen NGOs und Religionsgemeinschaften ooperiert. Zweck des Vereins ist es, sich für die Förderung und Wahrung des Rechts auf Gedanken-, Gewissens-, Religions- und Weltanschauungsfreiheit (Art. 18 AEMR; Art. 9 EMRK; Art. 10 Grundrechtecharta der EU) sowie der übrigen Menschenrechte einzusetzen. 
Insbesondere soll Diffamierungen und Diskriminierungen religiöser Minderheiten entgegengetreten werden. Durch die Tätigkeiten des Vereins sollen auch demokratische Grundwerte und die Rechtsstaatlichkeit gefördert werden.

Go to topGo to bottom